ZEUGWART Test

Test: Nike Magista - so gut ist der neue Fußballschuh wirklich

Nike Magista im ZEUGWART-Test


Zur Fotostrecke (28 Bilder)

Nike Magista Zeugwart Test
Foto: Gerteis

 

Nike Magista Zeugwart Test
Foto: Gerteis

 

Nike Magista Zeugwart Test
Foto: Gerteis

 

Nike Magista Zeugwart Test
Foto: Gerteis

 

Nike Magista Zeugwart Test
Foto: Gerteis
Der Nike Magista ist wohl der Schuh, der die Welt der Fußballschuhe revolutioniert. Unser Profi Sven Schimmel hat den Sockenschuh für Dich angespielt und auf dem Platz einem Test unterzogen.

ZEUGWART hat für Dich den neuen Nike Magista getestet. Hier erfährst du, wie sich der Socken-Fußballschuh im Test schlägt. Die Testkriterien waren zum einen "Hard Facts" wie Material und Passform sowie einige "Softskills" wie Tragekomfort und Spielpraxis - passen, flanken, schießen.

Top-Stars wie Bayern-Star Mario Götze und Barcelona-Stratege Andres Iniesta haben den Nike Magista in der Entwicklungsphase etliche Male und in etlichen Entwicklungsstufen getestet. Sie schwärmen von dem neuen Wunderschuh aus dem Hause Nike.

ZEUGWART hat sein Testteam um Ex-Profi Sven Schimmel aufs Feld geschickt, um zu sehen, wie sich der Nike Magista auf dem Platz anfühlt. Eindrücke des Tests findet Ihr auch oben in der ausführlichen Fotostrecke.

Wie sich der Nike Magista in der Praxis geschlagen hat, ob er die Erwartungen der Spieler erfüllt, ob er das (Neon-)Gelbe vom Ei ist und ob die 280 Euro gut angelegt sind, verrät Dir der Test.

Material Test: Nike Magista

Der Nike Magista ist der erste Fußballschuh von Nike, der mit der neuen Flyknit-Technologie ausgestattet ist. Das heißt der Schuh ist fast komplett gestrickt. Dazu kommt der zusätzliche Socken, der den Schuh über den Knöchel verlängert. Das führt zu einem Sockengefühl beim Anziehen des Schuhs.

Die Oberfläche des Magista besteht aus der sogenannten Nike-Skin. Die Nike-Skin ist eine Schicht, die halb so dick ist wie ein Blatt Papier. Sie wirkt wasserabweisend und verbessert den Grip am Ball. Wenn man den Schuh anzieht, spührt man sofort, wie bequem er ist.

Durch die starke Polsterung an der Ferse hat man einen guten Halt im Schuh und es besteht keine Blasengefahr.

Passform Test: Nike Magista

Der Nike Magista ist im Vergleich zum Mercurial-Silo für Spieler mit etwas breiteren Füßen geeignet. Doch das flexible Material sorgt für eine gute Anpassung an jeden Fuß. Der Schuh passt sich direkt an und fühlt sich an wie ein Socken.

Tragekomfort Test: Nike Magista

Der Magista ist direkt beim ersten Mal anziehen sehr bequem und stellt sich direkt auf den Fuß ein. Durch das neue Material ist der Schuh sehr leicht und im Test fühlt es sich so an, als würde man barfuß auf dem Fußballplatz stehen.

Der Socken, der die Verlängerung zum Bein herstellen soll, ist anfangs etwas ungewohnt, doch nach einer Weile gewöhnt sich der Träger daran und er verbessert das Gefühl im Schuh zunehmend.

Der Oberschuh besteht ausschließich aus einem gestrickten Teil, was die Gefahr von Druckstellen erheblich verringert. Bei vielen anderen Fußballschuhen besteht der Oberschuh aus mehreren Teilen und es können Scheuerstellen an den Nähten auftreten. Beim Nike Magista ist das nicht der Fall.

Spielpraxis Test: Nike Magista

Passen
Das sehr dünne Material ermöglicht ein sehr gutes Gefühl beim Passen. Die perfekte Ballkontrolle, die man mit dem Schuh hat, garantiert einen präzisen Pass zu Deinem Mitspieler. Es fühlt sich so an, als würde man barfuß spielen.

Schießen
Man hat ein sehr gutes Gefühl beim Schuss. Die dünne Oberfläche ist perfekt, um den Ball mit Gefühl zu platzieren. Allerdings kann der Fuß auf Grund des dünnen Materials, nach einigen Schüssen etwas weh tun. Die Nike-Skin sorgt zwar dafür, dass der Grip am Ball verbessert wird, doch der Zug auf den Ball geht trotzdem etwas verloren. Das bedeutet, der Schuss ist nicht ganz so stark, wie bei manch anderen Schuhen.

Flanken
Das sehr gute Ballgefühl im Schuh ermöglicht Dir präzise Flanken zu Deinen Mitspielern. Die Nike-Skin sorgt dafür, dass du den Ball mit ausreichend Effet vor das Tor flanken kannst.

Laufen
Der Nike Magista ist sehr bequem. Man merkt den Fußballschuh kaum und schwebt beinahe über den Platz. Das macht den Nike Magista sehr angenehm. Durch das neue Material fehlt es dem Fußballschuh allerdings etwas an Stabilität. Aber diesen Nachteil gleicht er mit seinem unheimlich guten Tragekomfort wieder aus.

 

Nike Magista Test
Foto: Björn Gerteis Nike Magista im Test! Das ZEUGWART-Urteil: 4,5 Bälle!

Test: Nike Magista - das Fazit

Der Nike Magista ist etwas ganz Neues in der Welt der Fußballschuhe. Er ist eher für breitere Füße geeignet, passt sich aber jedem Fuß sehr gut an. Er ist der perfekte Schuh für den typischen Spielmacher. Durch das perfekte Ballgefühl, das man im Nike Magista hat, ist er der Schuh für die tödlichen Pässe. Das dünne und neue Material ist ein großer Vorteil für das Ballgefühl und den Tragekomfort, dennoch gibt es Nachteile beim Schießen. Nichtsdestotrotz ist der Schuh eine Top-Neuheit und wird sich auf jeden Fall durchsetzen.

ZEUGWART-Wertung: Der Nike Magista hat den Testern großen Spaß gemacht. Abgesehen von kleinen Abzügen bei der Schusskraft ein perfeter Fußballschuh. Daher bekommt der Nike Magista 4,5 ZEUGWART-Bälle.

Best of Strick: adidas Samba primeknit, adidas Primeknit FS, Nike Magista und Nike Mercurial Superfly IV

Nike Magista Opus Firm-Ground: Sockenschuh ohne Socken

Nike Magista bestellen: Jetzt in vielen Farben zu haben

Fußballschuh-Test: Nike Mercurial Superfly IV

Nike Mercurial Superfly: Ronaldos neuer Superschuh vorgestellt

05.05.2014
Autor: Sven Schimmel
© outdoor