Fußballschuh-Test: Puma evoPOWER

Der Puma evoPOWER im ZEUGWART-Test


Zur Fotostrecke (18 Bilder)

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis
Der Puma evoPOWER ist der Fußballschuh von BVB-Mittelfeld-Star Marco Reus. ZEUGWART-Experte Sven Schimmel hat den evoPOWER für Dich auf dem Platz getestet.

Top-Stars wie Nationalspieler Marco Reus, Cesc Fabregas oder Deutschlandschreck Mario Balotelli spielen den Puma evoPOWER, den Fußballschuh für kraftvolle Torabschlüsse und präzise Pässe.

ZEUGWART hat sein Testteam um Ex-Profi Sven Schimmel aufs Feld geschickt, um zu sehen, wie sich der Puma evoPOWER in der Praxis anfühlt. Natürlich ging es wieder um verschiedene Testkriterien. Zum einen sind da die konstanten Fakten, wie die Beschaffenheit des Materials oder das Gewicht des Schuhs. Zum anderen beschäftigen wir uns mit den "weichen Eigenschaften", die auch immer ein bisschen subjektiv sind, wie Tragekomfort und Spielpraxis.

Wie sich der Puma evoPOWER in der Praxis geschlagen hat, ob er die Erwartungen und Anforderungen eines Top-Fußballschuhs erfüllt und ob er mit den Modellen der Konkurrenz mithalten kann, verrät Dir unser Fußballschuh-Test.

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

Material-Test: Puma evoPOWER

Das Design des Puma evoPOWER ist hochfunktionell und soll das Gefühl vom Barfuß-Schießen auf den Fuß übertragen. Das Obermaterial ist sehr weich und die Mikrofaser, aus der der Schuh hergesetllt ist, macht den Schuh sehr dehnbar. Auf der Oberfläche sind kleine Polster eingearbeitet, die zu einer gleichmäßigen Druckverteilung beim Schuss führen sollen. Die Kissen machen den Schuh sehr wuchtig und er wirkt dadurch breiter und schwerer als er wirklich ist.

Der Schuh hat eine leichte Pebax-Laufsohle und eine Kombination aus länglichen und konischen Stollen für harte und trockene Plätze. Den evoPOWER gibt es allerdings auch mit der Mischsohle. Gewichtsmäßig bringt der Puma evoPOWER nur 206 Gramm auf die Waage, was für einen Fußballschuh sehr leicht ist.

Passform-Test: Puma evoPOWER

Der Puma evoPOWER wirkt zwar durch die Polsterung auf den ersten Blick sehr wuchtig, doch am Fuß fühlt er sich sehr leicht und bequem an. Dabei spielt die Form des Fußes keine große Rolle: Ob schmal, normal oder breit: Der evoPOWER ist für jeden Fuß geeignet. Auch beim eher schmalen Fuß unseres Testers fühlte sich der Fußballschuh sehr bequem an und passte sich der Fußform an.

Tragekomfort-Test: Puma evoPOWER

Der evoPOWER ist beim Laufen und Kicken auf dem Platz sehr bequem. Durch die bereits erwähnten Polster hat man zwar etwas mehr Material am Fuß, allerdings erhöht das den Tragekomfort deutlich, da die Polster auch von innen spürbar sind. Die Ferse ist gut gepolstert und perfekt geschnitten. Der evoPOWER ist durch seinen Schnitt und seine Anpassungseigenschaften sehr bequem und der Tragekomfort ist super.

Fotostrecke: Fußballschuh-Test: Puma evoPOWER

18 Bilder
Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014 Foto: Gerteis
Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014 Foto: Gerteis
Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014 Foto: Gerteis

Spielpraxis-Test: Puma evoPOWER

Passen
Das das Material des Schuhs sehr dick ist, verringert sich das Ballgefühl etwas. Aber diesen Nachteil machen die Polster am Schuh wieder gut. Denn dadurch vermittelt der evoPOWER ein sehr angenehmes Passgefühl. Im Test konnten wir den Ball beim Pass sehr gut dosieren. Bei langen Pässen macht der evoPOWER einen sehr guten Eindruck, da man wenig Druck benötigt, um den Ball zum Mitspieler zu spielen. Bei Regen hat der Schuh allerdings den Nachteil, dass der Ball schnell über den Schuh rutschen kann, weil das Mikrofaser-Obermaterial sehr glatt ist und bei Nässe glitschig wird.

Schießen
Beim Schießen hat der Puma evoPOWER vollends überzeugt. Dafür ist der Schuh gemacht! Die Polster und der Mikrofaser-Stoff unterstützen einen gezielten und strammen Schuss optimal. Auch beim Freistöße-Schießen überzeugt der evoPOWER. Im Test konnten wir den Ball mit viel Gefühl und dem dennoch nötigen Zug über die Mauer heben.

Flanken
Beim Flanken ist der evoPOWER ebenfalls sehr gut. Ähnlich wie bei den Freistößen kann man den Ball präzise und mit Zug in den Strafraum flanken und so zum perfekten Flankengeber werden.

Laufen
Beim Laufen gab es keine großen Auffälligkeiten. Der Schuh sitzt sehr gut, wodurch man ein gutes Gefühl beim Sprint oder bei Wendungen und schnellen Drehungen hat.

 

Puma evoPOWER orange im ZEUGWART-Test 2014
Foto: Gerteis

Das Test-Fazit: Puma evoPOWER

Ein spannender Fußballschuh ist er, dieser Puma evoPOWER. Die Redewendung "Der Schein trügt" ist bei diesem Schuh sehr passend. Was nach viel Material und schwerer Ware aussieht, ist in Wirklichkeit ein leichter und sehr bequemer Fußballschuh. Der Puma evoPOWER gibt dem Fuß durch seine Polsterung ein sehr angenehmes Spielgefühl. Vor allem beim Schießen und Flanken hat uns der Puma evoPOWER im Test überzeugt.

Er ist der perfekte Fußballschuh für die Torejagd oder für den klassischen Spielmacher, der den tödlichen Pass auf dem Fuß hat. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Oberfläche des Schuhs bei Regen rutschig wird und der Ball ab und zu über den Spann rutscht. Aber im Großen und Ganzen ist der evoPOWER ein Top-Fußballschuh mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 200 Euro kostet der Schuh regulär.

ZEUGWART-Wertung: Der Puma evoPower hat einen sehr guten Eindruck im Test hinterlassen. Vor allem beim Torabschluss gehört der evoPOWER zu den Top-Fußballschuhen auf dem Markt. Abgesehen von kleinen Abzügen in der B-Note bei Regen und dem Material gehört das Puma-Modell in die höchste Klasse der Fußballschuhe. Daher bekommt der Puma evoPOWER... (ADVENTSKALENDER-Hinweis: Das Ergebnis erfahrt Ihr in der Mediashow).

Das könnte Dich auch interessieren:

Fotostrecke: Der Nike Magista im ZEUGWART-Test

28 Bilder
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
06.07.2014
Autor: Sven Schimmel
© outdoor