Fußballschuh-Test: Nike Mercurial Vapor IX

Nike Mercurial Vapor IX im ZEUGWART-Test

In den letzten Jahren hat er sich zum wohl bekanntesten und beliebtesten Fußballschuh von Nike entwickelt: der Mercurial Vapor IX. ZEUGWART hatte den Fußballschuh im Test.

Nicht nur Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist ein Fan des Mercurial Vapor, auch viele andere Top-Spieler der Fußballwelt, wie Franck Ribery setzen auf den Vapor IX. Diese Spieler hat der Schuh schon längst überzeugt.

Doch wie fühlt sich der Schuh beim Laufen, Schießen oder Dribbeln an? Wie unterstützt der Schuh den Spieler bei Freistößen? Wir haben unser Testteam auf den Platz geschickt und sagen Dir, was den Schuh ausmacht und wie er sich wirklich in der Spielpraxis anfühlt.

Unser ZEUGWART-Experte Sven Schimmel und sein Team haben sich im Test nicht nur das Material genau angeschaut, sondern auch den Tragekomfort und die wichtigsten Fähigkeiten in der Spielpraxis bewertet. Warum der Mercurial Vapor IX der beliebteste Fußballschuh von Nike in der heutigen Zeit ist und wie wir zu unserem Ergebnis gekommen sind, erfährst Du hier.

Material Test: Nike Mercurial Vapor IX

Der Schuh ist sehr leicht und besteht aus einem weichen Obermaterial. Der Mercurial Vapor IX ist mit der sogenannten All Conditions Control-Technologie ausgestattet. Die ACC soll sowohl bei nassen, als auch bei trockenen Wetterbedingungen eine gute Ballkontrolle bieten. Damit das klappt, hat der Fußballschuh durchgehende Mikrokerben an der Oberfläche, die den Luftwiderstand reduzieren und das Ballgefühl verbessern sollen. Doch leider: Diese Kerben spürt man auf dem Platz überhaupt nicht.

Die Stollen sind direkt eingespritzt - für einen schnellen Antritt und die dazu notwendige Bodenhaftung. Der Schuh ist von Sprintschuhen inspiriert und hat deshalb am Vorderfuß eine ganz spezielle Stollenanordnung. In der Praxis zeigt sich allerdings: Die Stollen sind sehr kurz und im Test hatten wir Schwierigkeiten, auf feuchten Plätzen Halt zu finden.

Der Mercurial Vapor IX hat eine sehr dünne Einlegesohle die sehr leicht und weich ist aber natürlich nicht vor dem Stollendruck schützt.

Passform Test: Nike Mercurial Vapor IX

Der Nike Mercurial Vapor IX ist ein sehr eng geschnittener Fußballschuh, also eher ein Sprinterschuh. Mit seinem weichen Obermaterial und dem gepolsterten Fersenbereich passt er sich gut an den Fuß an und bietet ausreichend Stabilität. An der Ferse selbst ist der Schuh sehr tief geschnitten, sodass die Gefahr besteht, bei höheren Einlagen, den Halt zu verlieren. Das kann zu Blasen führen.

Tragekomfort Test: Nike Mercurial Vapor IX

Wer einen schmalen Fuß hat, bei dem liegt der Schuh super an und fühlt sich sehr bequem an. Für breitere Füße ist der Schuh eher nicht geeignet, da er eine sehr schmale Sohle hat.

Der Mercurial ist innen sehr gut gepolstert, sodass er den Testern ein sehr gutes Gefühl vermittelt hat - schon bevor sie auf den Platz gegangen sind. Die dünne Einlegesohle ist ein kleiner Nachteil. Obwohl sie sehr weich ist, drücken die Stollen am Vorderfuß, bei längeren Trainingseinheiten durch.

Natürlich ist auch der Fersenbereich immer ein sehr wichtiges Thema in der Kategorie Tragekomfort, da es die Gefahrenzone für Blasen ist. Chef-Tester Sven Schimmel hatte auf Grund des tiefen Schnittes der Ferse nach dem Test eine kleine Blase an der rechten Ferse.

Spielpraxis Test: Nike Mercurial Vapor IX

Passen
Beim Passen ist der Schuh eine echte Überraschung! Sowohl bei langen als auch kurzen Pässen ist der Schuh herausragend. Mit seinem dünnen, weichen und anpassungsfähigen Material bekommt man sehr viel Zug auf den Ball und man kann ihn punktgenau auch über längere Distanzen zum Mitspieler schlagen. Bei kurzen Pässen hat man ein sehr gutes Ballgefühl und bei der Ballannahme bleibt der Ball direkt am Fuß liegen.

Schießen
Cristiano Ronaldo ist für seine gefährlichen Freistöße bekannt. Dabei hat er eine ganz eigene Schusstechnik. Doch diese gefährlichen Freistöße liegen nicht allein an der Schusstechnik, denn der Schuh trägt einen großen Teil dazu bei. Mit dem Mercurial Vapor IX bekommt man unglaublich viel Zug auf den Ball - der Fußballschuh für den perfekten Spannstoß, denn er ist sehr gut geeignet für einen wuchtigen Schuss auf das Tor.

Flanken
Beim Flanken hatten die Tester Schwierigkeiten mit dem Vapor IX, denn das Material ist an der Innenseite etwas rutschig und wird erst nach vorne zur Spitze hin griffiger. Deshalb ist es schwierig den Ball mit Effet in den Strafraum zu schlagen. Man kann den Ball zwar gut von der Grundlinie in den Rückraum spielen oder in die Mitte heben, aber es ist schwierig den Ball scharf vor das Tor zu flanken.

Laufen
Beim Laufen fühlt sich der Mercurial Vapor IX sehr komfortabel an. Keine Frage: Er ist ein absoluter Sprinterschuh. Man fühlt sich nicht nur schnell, man ist auch tatsächlich etwas schneller! Natürlich hängt das auch damit zusammen, dass der Fußballschuh sehr leicht ist. Aber auch sein schmaler und tiefer Schnitt machen ihn zu einer echten Geschwindigkeitswaffe.

Test: Nike Mercurial Vapor IX - Das Fazit

Vor dem Test waren alle Tester natürlich gespannt, ob der Nike Mercurial Vapor IX hält, was er verspricht. Zwar hatte Chef-Tester Sven Schimmel nach dem Test eine Blase, aber der Schuh hat das Team trotzdem überzeugt: Er fühlt sich sehr angenehm an und läuft sich beim mehrmaligen Tragen auch ein, da das Material sehr weich und anpassungsfähig ist. Der Mercurial Vapor IX hat einen unglaublichen Zug beim Schuss und langen Pass und ist perfekt für einen explosiven Antritt. Beim Flanken hat er die Tester jedoch etwas enttäuscht, aber das macht er mit seinen anderen Top-Eigenschaften wie Schusskraft, Explosivität und Tragekomfort wieder gut.

Die ZEUGWART-Wertung: Der Nike Mercurial Vapor IX hat das ZEUGWART-Testteam überzeugt und gezeigt, warum er der beliebteste Fußballschuh von Nike ist. Lediglich beim Flanken und der zu dünnen Einlegesohle bekommt der Schuh Abzüge. Deshalb bekommt der Mercurial Vapor 4 ZEUGWART-Bälle.

Fußballschuh-Test: Nike Magista

Fotostrecke: Der Nike Magista im ZEUGWART-Test

28 Bilder
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis

Fußballschuh-Test: Nike Mercurial Superfly IV

Die Nike-Mercurial-Modelle seit 1998

16.07.2014
Autor: Sven Schimmel
© outdoor