adidas Primeknit Black and White: Strickschuh in neuer Farbe


Zur Fotostrecke (11 Bilder)

 adidas Samba primeknit
Foto: adidas

 

 adidas Samba primeknit
Foto: adidas

 

Foto: adidas

 

Foto: adidas

 

Foto: adidas
Als der Hype um die Strick-Fußballschuhe Anfang des Jahres in die erste Runde ging, war adidas mit dem Samba Primeknit der Vorreiter. Stürmerstar und WM-Beißer Luis Suàrez war der erste, der die gestrickten Schuhe auf dem Fußballplatz präsentierte. Nun gibt es den adidas Primeknit in einer neuen Farbvariante.

Wie vom ersten Primeknit-Fußballschuh bereits bekannt, ist auch die Black an White-Variante ein Fußballschuh, der aus einem Stück gestrickt wird. Dabei besteht das Obermaterial nicht, wie von Kickschuhen gewohnt, aus Leder oder Synthetik, sondern aus einem wasserfest-beschichteten Garn.

Bei der neuen Black and White-Ausführung des adidas Primeknit sind diese Garne, wie der Name bereits verrät, schwarz und weiß. Im Zusammenspiel entsteht eine legerere, grau melierte Optik.

In Kombination mit der leichten Sohle, die identisch mit der Sohle des adidas adizero F50 ist, sollen die adidas Primeknit Fußballschuhe die perfekte Lösung bei der Suche nach mehr Komfort und Flexibilität sein.

Die adidas Primknit Black and White-Fußballschuhe erscheinen in streng limitierter Auflage.

Jetzt adidas Fußballschuhe bei amazon kaufen.

Fotostrecke: Der Nike Magista im ZEUGWART-Test

28 Bilder
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
Nike Magista Zeugwart Test Foto: Gerteis
22.07.2014
Autor: Sven Reznicek
© outdoor