24 Stunden von Bayern im Ilztal

Datum: 28.06.2014 (12:00) bis 29.06.2014
Ort: Ilztal & Dreiburgenland
Land: Deutschland
Kategorie: Wanderung
Webseite zum Event: http://www.bayern.by/24-stunden-von-bayern
Weitere Informationen: Alle Startplätze bereits vergeben!

Die sechste Auflage des Kultwanderevents "24 Stunden von Bayern" wird 2014 vom 28. bis 29. Juni im Ilztal und Dreiburgenland im Bayerischen Wald stattfinden.

Gute Kondition, ein starker Wille und die richtige Ausrüstung sind dann wieder gefragt - jedoch muss man kein Profi-Wanderer sein, um mit Spaß an dem beliebten Wanderevent teilnehmen zu können.

Auch im Ilztal & Dreiburgenland wird es entlang der Strecken wieder zahlreiche tolle Erlebnisstationen geben, die für Abwechslung sorgen und den Wanderern die Region näher bringen. Hier eine Auswahl aus den verschiedenen Stationen.

Tagstrecke:
- Belebt in den Tag am Wandermarktplatz mit Waldwasser am historischen Napoleon-Brunnen und Massage im G'sundheits-Stadl
- Zünftiger Frühschoppen mit Musik am Eisenbahnwaggon in Witzmannsberg
- Hexen aus dem Frankenwald erwarten Sie an der Untermühlbachmühle
- In Kalteneck gibt es eine kleine Brotzeit sowie Liegestühle und Tipps zum Schnüren der Wanderstiefel von Hanwag
- Mittagessen in fürstlichen Ambiente im Schloss Fürsteneck
- Nikon Teststation am Aussichtspunkt Loitzersdorf
- Säumerlager in Hochwegen: Originalgetreu gekleidete "Salz-Säumer" des Säumervereins Grainet schlagen bei Hochwegen ihr Lager auf, natürlich mit Pferden, Lagerfeuer und deftigem Spanferkel.
- Griabig ist das Leben im Dorf bei Kaffee und Kuchen in Ellersdorf
- Erfrischung für die müden Füsse: Wadl-Massage an der Diessensteiner Leite
- Fliegenfischen an der Ilz an der Diessensteiner Mühle
- 24 Stunden Granitbearbeitung im Steinbruch Matzersdorf: 24 Stunden lang werden die beiden Bildhauer Josef Schiffler und Christian Schaffelhuber drei Granit-Säulen bearbeiten und bleibende Erinnerungen an das Wanderkultevent schaffen.
- Auf den Spuren des Bibers am Dreiburgensee
- Abendessen im Museumsdorf Bayerischer Wald

Nachtstrecke:
- Ein Naturidyll: Die Fischtreppe an der Kollnbergmühle
- Illumination am Hohen Stein
- Mittelaltermarkt im Schloss Fürstenstein
- Märchenhaftes Fluss-Bett unterm Burgstall
- Keltenlager Gabreta mit Lagerfeuer, Stockbrot und Keltentrunk
- Vital-Station mit Massage, Obst und Waldwasser-Trinkbrunnen im Garten der Sinne
- Lagerfeuer und Fischer in Eging am See
- Welcome to town in der lebenden Westernstadt Pullman City mit Mitternachtsimbiss
- Frischer Vitaminschub mit selbstgepresstem BIO-Apfelsaft in Fälsching
- Nächtliche Illumination des Waldes durch Brunton
- Kunst im Stoabruch
- Groove dich in den neuen Tag am Schloss Englburg mit der Perkussionsgruppe Caboom
- Morgenandacht in der Heilig Kreuz Kapelle im Museumsdorf Bayerischer Wald
- Geschafft - Begrüßungstrunk "Schwarze Perle" am Wandermarktplatz

Nächster Bahnhof zum Wandermarktplatz Museumsdorf Bayerischer Wald ist Passau. Von hier fahren RBO-Busse nach Tittling. Zum Wandermarktplatz Museumsdorf Bayerischer Wald läuft man noch ca. 30 Minuten.