11. Bilderburg Schönfels Festival 2014 mit Abenteuervorträgen, Livemusik u.v.m.

Datum: 23.05.2014 (17:00) bis 24.05.2014
Ort: 08115 Burg Schönfels bei Zwickau
Land: Deutschland
Kategorie: Event
Webseite zum Event: http://www.bilderburg-festival.de
Weitere Informationen: auf der Burg Schönfels in Westsachsen am 23./24.5.14
Adresse: Burg Schönfels, Burgstraße 34, 08115 Lichtentanne OT Schönfels

Zum 11. Mal treffen sich am 23. und 24. Mai 2014 Abenteuer-, Reisebegeisterte und Fotointeressierte auf der Burg Schönfels bei Zwickau. Dort findet im mittelalterlichen Burghof das 11. Open-Air Bilderburg-Festival, präsentiert von Olaf Schubert und der Burg Schönfels, statt. Spannende Abenteuervorträge und interessante Länderreportagen, nächtliche Burgführungen, Livemusik, Feuershows, tibetisches Essen, u.v.m. wird den Besuchern in diesem Jahr geboten.

Am Freitag, den 23.5.2014 berichtet Dirk Bleyer mit Einbruch der Dunkelheit auf der Freilichtbühne als Hauptvortrag von Island. Mit Foto- und Filmkamera durchstreift Dirk Bleyer monatelang und zu jeder Jahreszeit die entlegensten Winkel der Insel, sammelt Aufnahmen voller Zauber und Magie und trotzt den Urgewalten der Natur. Er ist unterwegs mit den Motorschlitten bei minus 20 Grad über Eisfelder zum speienden Vulkan, dessen Namen so unaussprechlich wirkt, im Konvoi von drei Superjeeps auf den größten Gletscher Europas, mit Pferden im Tölt durch Sand und Meer, im Flugzeug über berauschende Berge, mit Geländewagen kreuz und quer durch das Hochland und zu Fuß 50 Kilometer entlang der schönsten Wanderstrecke der Welt. Dirk Bleyer berichtet von Erlebnissen, die sich tief ins Herz gegraben haben.

Bleyers bildgewaltige Island-Multivision ist eine Hommage an das letzte Abenteuer Europas, eine Reise im Rausch der Sinne!

Bereits zu früherer und noch heller Abendstunde, ab ca. 18 Uhr, berichtet Steffen Wetzel im Rittersaal der Burg Schönfels aus dem Herzen des Himalaya wo sich das Gebirge zum höchsten Punkt unserer Erde, dem Mount Everest auftürmt. Steffen Wetzel von DIAMIR Erlebnisreisen nimmt Sie auf seinem Vortrag mit auf eine Trekkingtour auf den Khumbu-Gletscher zum Everest Basislager.

Danach geht es mit Olaf Schubert nach China - von Yunnan über Tibet zur Seidenstraße.

China fasziniert durch seine fremde Kultur und durch seine erstaunliche Vielfalt. Der Fotograf Olaf Schubert stellt in seiner HDAV-Reportage einen Ausschnitt von Yunnan über Sichuan bis in den Himalaya und weiter zur Seidenstraße vor. Durch die malerische Region um Lijiang hinüber nach Sichuan durch den Nationalpark Jiuzhaigou geht es hinauf nach Tibet und von dort aus weiter bis in die Dünen der Wüste Gobi und dem bekannten Mondsichelsee.

Durch den Abend begleitet Livemusik und die Feuerkünstler Candela.

Am Sonnabend, den 24.5.2014 entführt uns Livia Sloma ab 18 Uhr im Rittersaal ins ferne Südamerika nach Brasilien. Brasilien ist viel mehr als Strand und Samba! Lassen Sie sich entführen ins quirlige Rio de Janeiro, in die tierreichen Ebenen des Pantanal, das afrikanisch geprägte Salvador mit viel Musik und einer liebevoll restaurierten, kolonialen Altstadt und weiter zu den Iguacu-Fällen. Hier stürzt das Wasser bis zu 90 m tief in den „Teufelsschlund“. Die Gischt hat ein einzigartiges Ökosystem rund um die Wasserfälle geschaffen, in dem sogar noch Jaguare leben. Schließlich geht es ins noch wenig bekannte Südbrasilien, wo der Atlantische Regenwald mit seiner überbordenden Vielfalt der Flora und Fauna lockt...

Als nächsten Vortrag freuen wir uns auf Jürgen Schütte, der über Schweden - Das Land der Kontraste berichtet:

Fast vier Monate reiste der Fotojournalist Jürgen Schütte durch das Land der Elche, Rentiere und Wikinger. Hoch im Norden Schwedens, in der kleinen Ortschaft Kvikkjokk, startet er mit zwei Freunden in die schneebedeckten Weiten Lapplands. Mit Schneeschuhen, Skiern und Pulkas geht es durch atemberaubende Landschaften des Sarek Nationalparks und Kungsleden. Riesige zugefrorene Seen, Polarlichter und hohe Berge machen den Reiz dieser eisigen Landschaft aus. Meterhoher Fließschnee, in dem sie trotz Schneeschuhe bis zu den Knien einsinken, erschwert das Vorwärtskommen...

Der Hauptvortrag auf der Freilichtbühne im Burghof bringt die Zuschauer dieses Mal nach Spitzbergen - Inseln im Eis - 850 km im Faltboot durch das Polarmeer, präsentiert von Jürgen Schütte. Von Longyearbyen, der Hauptstadt des Inselarchipels, startete die ungewöhnliche Kajakreise von Jürgen Schütte. Bereits nach zwei Wochen fiel seine Paddelpartnerin aus gesundheitlichen Gründen aus. So machte sich Jürgen Schütte allein auf den Weg nach Norden. Er folgte den Spuren von Forschern wie Nansen und Amundsen und erkundete die Siedlungsgebiete der Pomoren, die als Walfänger und Jäger die Insel in den vergangenen Jahrhunderten bewohnten. Mit dem größten norwegischen Eisbrecher, der „Svalbard“, geht es nach knapp zwei Monaten Kajakreise wieder zurück nach Longyearbyen. Ein Geologe führte Jürgen Schütte zum „ältesten Wald der Welt“. In Svea, eine der letzten Bergbausiedlungen auf der Insel und die letzte Reisestation auf dem Heimweg, gibt es nur ca. 15 Straßenkilometer, aber ein Vielfaches an Strecke, die man mit dem Auto durch die Minenwelt fahren kann. Ein Kohlefrachtschiff bringt Jürgen Schütte und seine Ausrüstung zurück ins „warme“ Deutschland.

Durch den Abend begleitet die "Baracketen-Band" aus Illmenau und die Feuerkünstler Candela. Angesiedelt in elektronischen Gefilden, strecken die Musiker ihre Fühler gern auch nach handgemachten Instrumenten aus, um diese und das Publikum in Schwingung zu versetzen.

Außerdem ist das Übernachten mit eigenem Zelt auf der Mittelalterburg Schönfels zum Open-Air-Erlebnis mit Livemusik, Feuershow, nächtlichen Burgführungen, Foto- und Film-Multivision und leckerem Essen möglich.

Kartenvorverkauf:

Freitag, 23.05.2014

Abendkasse:

Ticket, normal: 17 Euro; ermäßigt: 15 Euro

Vorverkauf(zuzgl. VVK-Geb.):

Ticket, normal: 15 Euro; ermäßigt: 13 Euro

Sonnabend, 24.05.2014

Abendkasse:

Ticket, normal: 18 Euro; ermäßigt: 16 Euro

Vorverkauf(zuzgl. VVK-Geb.):

Ticket, normal: 16 Euro; ermäßigt: 14 Euro

Ticket für beide Tage - Festivalticket

(Festivalticket namensgebunden):

Freitag, 23.05.2014 & Sonnabend, 24.05.2014

Abendkasse:

Ticket, normal: 30 Euro; ermäßigt: 28 Euro

Vorverkauf(zuzgl. VVK-Geb.):

Ticket, normal: 26 Euro; ermäßigt: 24 Euro

Vorverkauf(zuzgl. VVK-Geb.):

Ticket, normal: 26 Euro

Ticket, ermäßigt: 24 Euro

Kinder bis 7 Jahre zahlen nichts, Kinder bis 12 Jahre zahlen pro Tag 5 Euro. Kindertickets nur an der Abendkasse.

Vorverkaufstellen:

für Zwickau und Umgebung:

Der Navigator Zwickau, Gemeinde Lichtentanne, Touristinformation Zwickau, Burg Schönfels Burgkasse

für Plauen:

Tourist-Information Plauen

für Chemnitz:

Reisebüro im Rosenhof, Rosenhof 11

für Dresden:

Der Reisebuchladen, Lutherstraße

Tickets zum Selbstausdruck über Internet unter:

www.blickwinkelreihe.de/Ticketshop.75.0.html

www.bilderburg-festival.de